Wissen Sie, wie oft pro Woche Sie Ihre Haare waschen sollten?

Die Prominente Kim Kardashian sorgte vor langer Zeit für Kontroversen, indem sie sagte, dass sie sich nur zweimal pro Woche die Haare gewaschen habe. Wie oft waschst du deine Haare? Jeden Tag? Wissen Sie, ob die Anzahl der wöchentlichen Wäschen korrekt ist? Nun, es kommt darauf an ...

Ja Das große Problem mit dem Haar liegt an der Wurzel, oder besser gesagt auf der Kopfhaut: Es produziert Talg, wodurch Ihr Haar fettig aussieht. Erschwerend kommt hinzu, dass die Talgdrüsen praktisch mit den Haarsträhnen verklebt sind, sodass sie leicht fettig aussehen.

Es gibt keine genaue Zahl für die Anzahl der wöchentlichen Wäschen, die Ihr Haar benötigt. Eines ist jedoch sicher: Es muss nicht jeden Tag gewaschen werden. Das liegt daran, dass Ihre Kopfhaut dadurch sehr trocken wird und viel mehr Talg produziert. Wahnsinn, richtig?

Kräuseliges Haar braucht länger, um fettig zu werden, daher sind weniger wöchentliche Wäschen erforderlich

1 bis 2 mal pro Woche

Verschiedene Faktoren sorgen dafür, dass Sie gesünderes und schöneres Haar haben. Der Hauttyp ist einer von ihnen: Wenn Sie normale Haut haben, die weder zu trocken noch zu fettig ist, sollten Sie Ihre Haare nur ein oder zwei Mal pro Woche waschen. Wenn Ihre Kopfhaut fettig ist, benötigen Sie möglicherweise mehr Waschmittel, um gut auszusehen.

Ein weiterer entscheidender Faktor ist die Haardicke: Menschen mit dickem oder lockigem Haar leiden weniger unter der Ausbreitung von Talg und können diese weniger als einmal pro Woche waschen. Diejenigen mit dünnerem Haar leiden mehr unter Fett, so dass sie mehr wöchentliche Wäschen benötigen.

Darüber hinaus sollten chemisch geschädigte Haare weniger häufig gewaschen werden, damit sie sich nicht weiter verschlechtern. Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren sind Experten der Meinung, dass es ideal ist, sich alle 3 Tage den Kopf zu waschen. Sie können jedoch einen Dermatologen konsultieren, um herauszufinden, was die ideale Empfehlung für Ihren Haartyp ist.

Suchen Sie im Idealfall einen Dermatologen auf, der die ideale Behandlung für Ihren Haartyp anzeigt.

* Veröffentlicht am 13.06.2016